Deutsch English

Winterausrüstung in der Schweiz

In der Schweiz ist die Montage von Winterreifen im Gegensatz zu anderen Ländern nicht gesetzlich vorgeschrieben, allerdings wird sie ab einer Aussentemperatur von weniger als 7° Celsius stark empfohlen. Auch wenn keine Winterreifenpflicht besteht, sollte man sich ernsthaft überlegen, ob man auf die Benutzung von Winterpneus verzichten möchte, da Winterpneus den Bremsweg auf nasser Fahrbahn erheblich verkürzen können und weitaus bessere Leistungen auf Schnee und Eis bringen als Sommerreifen. Zudem können hohe Geldstrafen auf einen zukommen, wenn man aufgrund ungeeigneter Bereifung den Verkehr behindert oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Obwohl keine Winterreifenpflicht besteht, ist bei Unfällen in solchen Fällen meistens eine Mithaftung gegeben.

Schneeketten und Spikes

Andere Mittel zur Bewältigung von winterlichen Fahrbahnverhältnissen, wie Schneeketten und Spikes, sind in der Schweiz ebenfalls nicht obligatorisch. Nur bei durch Verkehrsschilder gekennzeichneten Strassen, müssen Schneeketten angelegt werden. Manchmal sind Allradfahrzeuge von dieser Pflicht befreit, dies ist dann aber ausgeschildert. Die Schneeketten müssen übrigens immer auf die Antriebsräder montiert werden. Spikes können in den meisten Kantonen im Zeitraum vom 1. November bis zum 30. April verwendet werden, es bestehen einzelne Ausnahmen in bestimmten Kantonen. Die Zulassung von Spikes-Reifen gilt generell aber nur für Fahrzeuge bis 3,5 t Gesamtgewicht.

Winterreifenpflicht in anderen Ländern

In anderen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland und Österreich, besteht eine Winterreifenpflicht, wobei auch hier die spezifischen Vorschriften variieren. Meistens ist es so geregelt, dass Fahrzeuge bis 3,5 t nur bei tatsächlich bestehenden winterlichen Strassenverhältnissen zur Benutzung von Winterreifen verpflichtet sind. Fahrzeuge über 3,5 t müssen in Österreich aber beispielweise unabhängig von den tatsächlichen Wetter- und Strassenverhältnissen Winterpneus montiert haben. Oftmals ist man auch zur Mitführung von geeigneten Schneeketten verpflichtet.

Wer zum Beispiel zum Reisen in ein anderes europäisches Land möchte, sollte die jeweiligen Vorschriften beachten, die sich von Land zu Land unterscheiden. Besonders die Zeit, in der die Winterpneus an das Fahrzeug montiert sein müssen, die Mindestprofiltiefe und die Möglichkeit der Nutzung von Schneeketten und Spikes ist in jedem Land anders geregelt. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, gibt Tirendo nachfolgend eine hilfreiche Übersicht über die einzelnen gesetzlichen Vorschriften.

Zurück

Hersteller

Neue Artikel

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Mehr über...

bmr-art

eCommerce Engine 2006 based on xt:Commerce
eCommerce Engine © 2008 - 2009 xtcModified.org supported under GNU/GPL
Parse Time: 0.163s